KaraGames 2019 in Burgrieden

Am vergangenen Sonntag fanden die Karagames der Karateakademie Burgrieden und der Karateschule Hunger statt, zu denen sich 160 Karateka in der Rottalhalle Burgrieden getroffen haben.

 

Besonders erfreulich waren die vielen Besucher. Eltern, Großeltern, Geschwister und Verwandte feuerten die jungen Karateka kräftig an. Auf insgesamt vier Kampfflächen maßen sich die bis unter die Haarspitzen motivierten Sportler in verschiedenen Disziplinen. Am Morgen stellten sich die jüngeren Karatekids in einem Hindernis-Parcours, Freikampf am Ball und Viererblöcken. Mittags starteten die jugendlichen Karateka, die ebenfalls einen Hindernis-Parcours und Viererblöcke zu bewältigen hatten und zusätzlich in den Kategorien Kata, Freikampf bzw. Freikampf auf Punkte starteten, wobei man mitreißende Kämpfe und nahezu perfekte Leistungen im Bereich Kata zu sehen bekam. Dabei standen wichtige Werte, wie Fairness und gegenseitiger Respekt des Karatedojo im Vordergrund und die Trainer waren begeistert von der sich stetig steigernden Leistung ihrer Schützlinge.

„Jeder Teilnehmer ist ein Sieger“, betont Theo Hunger, Vorstand der Karateakademie Burgrieden. Daher erhielt jeder Teilnehmer eine Medaille für seinen Einsatz. Die drei Erstplatzierten der jeweiligen Disziplinen erhielten Pokale für ihre sehr guten Leistungen. Besondere Leistungen wurden durch die Jury mit zwölf Talentpreisen ausgezeichnet, die an Lenny Eberhardt, Samuel Pfender, Ylvi Pfaller, Henry Kaufmann, Nikita Metzler, Elias Rapp, Toni Kitter, Hiba Aidin, Jakob Schmutz, Alexandra Szidat, Leana Sommerfeld und Lukas Loulis vergeben wurden.

Gesamtsieger der jüngeren Karatekids wurde Nina Feneberg mit zwei ersten und einem zweiten Platz, unter den Jugendlichen Sportlern konnten sich Jean-Daniel Maier und Nico Lemmer über den Gesamtsieg freuen, die in allen drei Kategorien den ersten Platz erreichten.

Die Veranstaltung wurde zu einem vollen Erfolg dank hervorragender Planung von Regina und Stephan Hunger und den zahlreichen Helfern aus den Reihen der beiden Vereinen.

 


#BEACTIVE bei der Karate-Akademie Burgrieden

Unser diesjähriger Aktionsbeitrag zur eropäischen Woche des Sports war dieses mal unsere Kernsportart Karate. Karate ist zwar eine Kampfkunst mit viel Disziplin und Ernsthaftigkeit, aber wir habe auch viel Spass im Training und chillen ist bei uns ein Fremdwort.  


Kommunaler Präventionspakt KOMM

Der Kommunale Präventionspakt des Landkreises Biberach - KOMM...

... besteht seit 2008. Er wurde zwischen dem Landkreis, den Städten und Gemeinden, der Polizeidirektion und der Caritas geschlossen. Es geht dabei um gemeinschaftliches Handeln verschiedener Kompetenzen. Wichtige Kooperationspartner sind neben den oben genannten die Kreiskliniken, die Zentren für Psychiatrie Südwürttemberg sowie das Staatliche Schulamt Biberach.

Die Karate-Akademie Burgrieden ist mit ihrem Gewaltpräventionsprogram "Sicher und Stark" zum dritten mal in Genuss einer 1500 Euro Förderung durch des Landkreises Biberach gekommen. Das spricht sicherlich auch für die Qualität unseres Kindertrainings und der eingesetzten Trainer.


Prüfung zum schwarzen Gürtel / 1. Dan

Am 21.07.2019 stellten sich 5 junge Karateka der Karate-Akademie Burgrieden der Prüfung zum 1. Dan und Juniordan im neuen Dojo der Karateschule Hunger in Neu-Ulm. Alle zur Prüfung angetretenen hatten sich konsequent und intensiv über einen längeren Zeitraum mit drei Trainingseinheiten pro Woche darauf vorbereitet.

Inhaltlich demonstrierten die neuen Danträger, Fiona Bauer, Amelia Marczyk, Kai Malsam, Leon Nadim Tantawi und dem Juniordanträger Andy Bojago, eindrucksvoll die vielfältigen Bestandteile des Karate, angefangen von der Kihon der Karategrundschule, dem Kumitekampfprogramm und der Kata, bis zu den sehr anspruchsvollen realistischen Selbstverteidigungssequenzen. Die Prüfer Stephan Hunger, 3. Dan, Marc-Andre Wanka 3. Dan und Theo Hunger 7. Dan, waren sehr zufrieden mit der gezeigten Prüfungsleistung.

Wir gratulieren allen neuen Danträgern.

 


Kyu-Prüfung vor den Pfingstferien

 Burgrieden 04.06.2019- 13 Karateka der Karate-Akademie Burgrieden haben nach intensiver Vorbereitung durch ihre Trainer Charly Bauer und Theo Hunger, die Prüfungen vom Gelb bis Braungurt erfolgreich gemeistert. Es wurden mit der Kihon, dem Kumite, der Kata und der Selbstverteidigung 4 Teilaspekte des Karate abgeprüft. Zum gelben Gürtel bestanden: Anna Lutz-Gall. Zum Grüngurt: Anja Gust, Christoph Gutermann, Sophia Huber und  Katharina Schilberg.  Zum Violettgurt: Alexander Malsam. Den Aufstieg in die Karate Oberstufe erreichten folgende. Zum Braungurt 3. Kyu: Julia Huber und Madeleine Merz. Zum 2. Kyu Braungurt: Alexander Moser, Dr. Juliane Schneider und Nico Bojago. Zum Braungurt 1. Kyu:  Sophie-Marie Sode und Amelia Marczyk. Die Prüfer Stephan u. Theo Hunger waren von den gezeigten Leistungen beindruckt, sowohl in den Bereichen Kata, Kampf und der realistischen Selbstverteidigung.

 

Wir gratulieren!!


Ehrung für 10 Jahre Mitgliedschaft bei der Karate-Akademie Burgrieden

Für 10 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden bei der Jahreshauptversammlung geehrt: Uwe Erkert, Tim Pelzl, Stephan Hunger, Sandra Pelzl, Marianthi Naum, Marc-Andre Wanka, Tom Gerner, Regina Hunger, Bruno Franz Karim Tantawi und Theo Hunger.


4XF CrossTraining in Burgrieden

Jeden Mittwoch in Burgrieden: HIIT, Tabata, AMRAP, Tough Class, Bootcamp, Bodyweight-Training, motivierende WOD``s mit Eaglefit-Sling, Miniband, Kettle Bells, Battle Ropes.

Ihr könnt mit den Begriffen nichts anfangen? - Kein Problem!

Ein Schnuppertraining ist jederzeit möglich.

Trainerteam: Miriam Hunger u. Sandra Pelzl

Infos und Anmeldung direkt auf Facebook oder unter 0162-2801366, karate-burgrieden@t-online.de

Wir freuen uns auf Euch!


Erfolgreiche Gürtelprüfungen bei der Karate-Akademie Burgrieden

 

Bevor es bei der Karate-Akademie Burgrieden in die ruhigeren Sommermonate geht, stellten sich einige der Karateka auf ihrem Weg zum schwarzen Gürtel ein weiteres Mal der Gürtelprüfung. Die Prüflinge präsentierten die mit ihren Trainern in den vergangenen Wochen einstudierten Prüfungsprogramme unter den kritischen Augen der Prüfer und vor ihren Vereinskollegen. Abhängig vom angestrebten Gürtelgrad wurden unterschiedliche Fähigkeiten  in den Prüfungsbestandteilen Kata (Formen gegen einen imaginären Gegner), Selbstverteidigung, Kumite (Kampf mit Gegner) sowie in Übungen mit Handpratzen und Schlagpolster gefordert. Alle neun zur Prüfung angetretenen Karatekas konnten ihre Leistung abrufen und so die Prüfung bestehen. Auch die Trainer zeigten sich zufrieden mit der Leistung ihrer Schützlinge und lobten die teils herausragenden Leistungen.

Gratuliert werden kann Alexander Moser, Gabriele Schniertshauer, Julia Huber, Madeleine Merz, Janina Merz, Sophie-Marie Sode, Juliane Schneider, Nico Bojago und Alexander Malsam (kniend v. links n. rechts). Im Anschluss an die Prüfung gab es bei bestem Wetter eine Hockete zum Saisonabschluss.

Vor dem Start in die Sommerferien absolvierten auch einige junge Karatekas aus den Kinder- und Jugendgruppen in den vorangegangen Wochen ihre Gürtelprüfungen und meisterten diese laut den dortigen Prüfern mit Bravur.

Hinweis: Nach Ende der Sommerferien bietet die Karate-Akademie Burgrieden wieder neue Einsteigerkurse für Jugendliche und Erwachsene jeden Alters an.

 


Neue Karateanzüge für Trainer und Co-Trainer

Alle Trainer und Co-Trainer der Karate-Akademie Burgrieden wurden mit neuen einheitlichen Karateanzügen ausgestattet. Speziell für das Kinderkarate auch mit dem Namen auf der Rückseite des Karateanzuges.


KaraGames 2018 in Burgrieden

Am Sonntag , 22.04.18 fand in der Rottalhalle in Burgrieden die 10. KaraGames der Karate-Akademie Burgrieden statt.

Mit 160 startende Kinder und Teens der Karate Schule Hunger und der Karate-Akademie Burgrieden füllten die Halle. Auf 5 Kampfflächen massen sich die jungen Karateka zunächst im Geschlicklichkeitsparcours, anschließend im Kumite am Ball bzw. Freikampf und abschließen in den 4er Blöcken und der Kata. In 46 Startgruppierungen wurden dann die ersten 3 Plätze vergeben, zusätzlich bekam jeder Teilnehmer eine Medallie überreicht. Um besondere Leistungen zu würdigen wurden 10 Karateka Technikerpreise verliehen.  Vielen Dank an die vielen Helfer in der Küche, beim Auf -und Abbauen, den Kampfrichtern und Jugendtrainern, Susanne Strupperich für die tollen Fotos und natürlich auch dem ORG-Team mit Regina, Theo und hauptsächlich Stephan Hunger.    

Trainer und Co-Trainer Fortbildung in Friedrichshafen

24./25.2.18 Am vergangenem Wochenende fand in Friedrichshafen eine SamuraiKids Instructor C + B Fortbildung in den Räumen des Karate Teams statt. Zunächst wurden von Nadine Joachim und Toni Dietl die theoretischen Bestandteile des Programms vorgestellt, anschließend im praktischen Teil dann umgesetzt.


Danprüfung am 02.12.17 in Friedrichshafen

Perfectum est, es ist vollbracht!!! Alle Danprüflinge in Friedrichshafen zeigten heute unter den Augen der Prüfer Toni Dietl und Werner Breuer eine super Leistung. Wir gratulieren zum Juniordan Samurai: Tomas Singer (Karateschule Hunger) Zum Juniordan Shogun: Kai Malsam, Fiona Bauer, Leon Tantawi und Marianthi Naum. Zum 1. Dan "Shodan" „Der Grad des Suchenden" Karim Tantawi, Charly Bauer, Sonja Burandt und Chiara Ruf. Zum 2. Dan "Nidan" „Der Grad der Erkenntnis" Sandra Pelzl. Zum 7. Dan "Nanadan" „Experte des Unterrichts" Theo Hunger.
Herzlichen Dank an die mitgefahrenen Eltern und ganz besonders an Stephan für seine super Danvorbereitung, weiterhin an die Organisatoren der Danprüfung Toni Dietl, Werner Breuer und Nadine Joachim.


Kyu Prüfung der Erwachsenengruppe

Auf dem Weg zum "Schwarzen Gürtel"

 

14 Karateka der Karate-Akademie Burgrieden haben nach intensiver Vorbereitung durch ihre Trainer, die Prüfung in der Mittelstufe/Oberstufe gemeistert. Es wurden mit der Kata, dem Kumite, dem Pratzen Training und der Selbstverteidigung 4 Teilaspekte des Karate abgeprüft. Zum grünen Gürtel bestanden: Falk Plutowsky, Alexander Malsam, Anna Günther und Gabriele Schniertshauer. Zum Blaugurt: Madeleine und Janina Merz, Christian Hoffmann und Julia Huber. Zum Violettgurt: Alexander Moser und Nico Bojago. Den Aufstieg in die Karate Oberstufe erreichten folgende. Zum Braungurt 3. Kyu: Sophie Marie Sode. Zum 1. Kyu Braungurt: Volker Strohmaier, Chenoa Ruf und Felix Schelbert. Die Prüfer Stephan u. Theo Hunger waren von den gezeigten Leistungen beindruckt, sowohl in den Bereichen Kata, Kampf und der realistischen Selbstverteidigung.

 


Kumite-Lehrgang mit Niko Moosherr

Dojo-Lehrgang mit Niko Moosherr
Der Kumite-Lehrgang mit dem mehrfachen Weltmeister Niko Moosherr aus Friedrichshafen hat heute allen viel Spass gemacht. Jeder hat was gelernt und für die Trainer war es eine super Möglichkeit sich weiterzubilden. Niko verstand es mit seiner lockeren aber doch fordernden Trainingsgestaltung alle bis zu den Fußspitzen zu motivieren. Auf jeden Fall wird es eine Fortsetzung geben.


SV-Workshop in Gammertingen

Selbstverteidigungsworkshop mit Hans Ruf und Jürgen Kestner in Gammertingen.
Das war wirklich super was die beiden inhaltlich geboten haben.
Beide haben es wirklich genial verstanden alle Teilnehmer, egal ob jung oder ältere Semester, Gelbgurt oder SV-Fortgeschrittene, bis auf das letzte Körnchen zu motivieren. Wir kommen auf jeden Fall nächstes Jahr wieder.


Karate-Vorführung beim Dorffest in Burgrieden

25.06.17:  Beim diesjährigen Dorffest in Burgrieden zeigten die jungen und alten Karateka der Karate-Akademie in 6 verschiedenen Vorführungen was das Karate alles beinhalten kann. Die jüngsten mit Kumite am Ball, tolle Kata Vorführungen der Fördergruppe, Bruchtest Vorführungen, Selbstverteidigungsvorführungen, alles in allem eine tolle Werbung für unser Karatedojo. Nebenbei waren die zahlreichen Gäste begeistert.  


Bilder vom Donnerstagstraining

Ein knackiges Donnerstagstraining bei uns im Dojo
Zunächst ein intensives funktionelles Aufwärmtraining
mit Theo Hunger, "my Warmup is your Workout" anschließend übernahm Stephan Hunger die TE mit dem Schwerpunkt "Jitte" sowohl mit Bunkai und Anwendungen am Schlagpolster.


Karate-Team aus Burgrieden erfolgreich am 18.03.17 bei den Baden-Württemberg Meisterschaften in Winterbach

Am vergangenen Samstag waren die Wettkämpfer der Karate-Akademie Burgrieden auf ihrem ersten Turnier des Jahres 2017, der Baden-Württembergischen Meisterschaft der WKU in Winterbach bei Stuttgart. Dort räumten die Karatekas aus Burgrieden insgesamt 9 Pokale ab und konnten so die Erwartungen mehr als erfüllen.

 

Mit beinahe 1500 Startern in diversen Disziplinen aus mehreren Kampfsportarten war das Turnier stark besucht. Die Teilnehmer der Karate-Akademie haben sich mit guten Leistungen auf den vorderen Plätzen behauptet und konnten sich alle einen Platz auf dem Treppchen sichern.

 

Die Platzierungen im Überblick:

 

Stephan Hunger: 2. Platz Kumite -60 kg und -65 kg, 2. Platz Karate Kata

Tim Pelzl: 3. Platz Kumite -60 kg und -65 kg

Karim Tantawi: 1. Platz Karate Kata (bis 17 Jahre), 2. Platz Kumite (bis 17 Jahre) -70 kg

Leon Tantawi: 2. Platz Kumite (bis 12 Jahre) +50 kg

Marc Wanka: 3. Platz Karate Kata

 


KaraGames 2017 in Burgrieden

Die Rottalhalle in Burgrieden war am 11.03.2017 fest in der Hand von 150 Karatekids vom Karatedojo Ummendorf, der Karateschule Hunger und der Karate-Akademie Burgrieden.  Sehr erfreulich waren die vielen Besucher mit Eltern, Großeltern, Geschwister und Verwandten. Jeder junger Karateka war bei diesem Karatevierkampf bis in die Haarspitzen motiviert und zeigten ihr Leistungsvermögen auf der Kampffläche. Voller Motivation und Kampfgeist demonstrierten die jungen Sportler die Werte des Karatedo wie gegenseitigen Respekt und Fairness.  Alle Karatekids bekamen für ihren Mut an diesem Turnier zu starten eine schöne Teilnehmermedaille. Zusätzlich wurden in den Kategorien, Hindernis-Parcours, Freikampf am Ball, Kumite Freikampf, 4er Blöcke und Kata für die Erstplatzierten Pokale vergeben.

Vielen Dank an die vielen Helfer in der Küche, beim Auf -und Abbauen, den Kampfrichtern und Jugendtrainern, Volker Strohmaier für die tollen Fotos und natürlich auch dem ORG-Team mit Regina, Theo und hauptsächlich Stephan Hunger.


KaraGames 2017

Am kommenden Samstag, 11.03.2017, finden in der Rottalhalle in Burgrieden jetzt bereits unsere 10. KaraGames statt. Wie auf dem Bild zu sehen ist, gibt es tolle Pokale und Technikerpreise zu gewinnen. Außerdem bekommt jedes Kind/Teens eine tolle Teilnahmemedaille.  


Trainer-Fortbildung wird bei der Karate-Akademie Burgrieden großgeschrieben

Wer als Trainer oder Co-Trainer besser werden  möchte, muss sich auf Lehrgängen oder Seminaren weiterbilden.

Speziell  hierzu führten Nadine Joachim (Ziemer) und Toni Dietl vom Karate-Kollegium Deutschland in FN eine Instructor -C- Ausbildung durch. 10 motivierte Karateka aus Burgrieden nahmen an dieser Veranstaltung teil, offensichtlich hat es viel Input und natürlich auch Spass gemacht.


Erfolgreich bei den Bregenz Open


Erfolgreich bei den KaraGames in Ummendorf

 

Erfolgreiche Teilnahme an den KaraGames 2016 in Ummendorf  

 

Mit viel Ehrgeiz und Herzklopfen starteten knapp 30 Kinder/Teens der Karate-Akademie Burgrieden am 15.10.16 bei den KaraGames in Ummendorf. Mit 132 startenden Kindern/Teens, nahmen die Karateabteilung des TSV Ummendorf, die Karate Schule Hunger und die Karate-Akademie Burgrieden teil. Im Gegensatz zu den üblichen Karatewettbewerben spielen bei den KaraGames nicht allein Karatetechniken, sondern auch Schnelligkeit,  Gewandtheit und der Spaß an der Bewegung eine wichtige Rolle. Somit wird gerade den ganz jungen Karatekids,  eine kindgerechte sportliche Plattform geboten, welche die jungen Karatekas gerne annahmen und mit Feuereifer ausübten. Mit insgesamt 12 ersten Plätzen, 7 zweiten Plätzen und 11 dritten Plätzen war das Karatedojo wieder sehr erfolgreich und zeigte auf, dass die intensive Jugendarbeit Früchte zeigt.  Eine Platzierung auf dem Siegerpodest  erreichten, Fiona Bauer, Andy Bojago,  Kemal Kocygit, Marie Sofie Simacow, Kai Lauber, Jasmin Steck, Katherina Naum, Kenan Kocygit, Erik Friedemann, Fynn Flock, Marianthi Naum, Tamara Pflüger, Amelia Marczyk, Enrico Härle, Luisa Ganz, Maximilian Häge und Marius Bader. Neben der Medaillenvergabe für die Einzeldisziplinen, wurde für herausragende Leistungen an Amelia Marczyk und Erik Friedemann, und Fynn Flock Technikpreisepreise vergeben.

 

 


Erfolgreich bei der Deutschen Meisterschaft Karate in Friedrichshafen.


 

Aus dem ganzen Bundesgebiet waren Karateka angereist, um sich am 30.07.2016 bei der deutschen Karate Meisterschaft der WKU (World Kickboxing und Karate Union) in der ZF-Arena in Friedrichshafen zu messen. Wegen des zeitgleichen Sommerkollegs des Karatekollegiums waren viele Starter gemeldet, demzufolge viel Konkurrenz. Mit insgesamt ca. 500 Startmeldungen war diese deutsche Meisterschaft sehr stark besetzt. Trainer Stephan Hunger bereitete über mehrere Monate das Wettkampfteam auf diesen sportlichen Höhepunkt des Jahres vor. Trotz krankheitsbedingter Ausfälle einiger Leistungsträger, konnten die Nachwuchskämpfer überzeugen. Mit insgesamt 2 Erstplatzierungen und 3 Zweitplatzierungen wurden die Erwartungen deutlich übertroffen.  (Bilder hier klicken)

Das Team erreichte folgende Platzierungen:

 

Leon Tantawi 1. Platz Kumite, -50 kg, Kids-12 Jahre
Tim Pelzl 2. Platz Kumite, -60 kg, Erwachsene
Karim Tantawi 1. Platz Kata, 13-17 Jahre
Sandra Pelzl 2. Platz Kata, 13-17 Jahre
Sandra Pelzl + Karim Tantawi, 2. Platz Kata Team Mix

 


Erfolgreiche Danprüfung in Friedrichshafen


Beim Sommerkolleg 2016 in Friedrichshafen haben sich 8 Karateka der Karate-Akademie Burgrieden,  zur Prüfung vom Juniordan bis zum 2. Dan Karate gestellt. Alle Prüflinge hatten sich unter Mithilfe ihres Trainers Stephan Hunger, konsequent über einen längeren Zeitraum vorbereitet. Leon Tantawi und Kai Malsam bestanden zum Juniordan "Samurai",  Karim Tantawi zum Juniordan "Shogun", Rene Scheffold zum 1. Dan Karate, Uwe Erkert, Tom Gerner, Bruno Franz und Tim Pelzl zum 2. Dan. Inhaltlich zeigten die neuen Danträger die vielfäligen Bestandteile des Karate, angefangen von der jeweiligen Prüfungskata, Pratzen-und Schlagpolsteranwendungen, Kumiteformen, bis zu sehr anspruchvollen Selbstverteidigungssequenzen.   Die Prüfer Toni Dietl, 7. Dan und Werner Bührer, 6. Dan waren sehr zufrieden mit der Prüfungsleistung. Wir gratulieren allen zu diesem Ergebnis.

(Bilder hier klicken)


KARAGAMES & JUNIORCUP 2016 bei der Karate-Akademie Burgrieden


Trotz vieler krankheitsbedingter Absagen, war diese Veranstaltung am 28.02.16, in der Rottalhalle  mit über 130 jungen Karateka, wieder ein tolles Turnier, das jetzt bereits schon zum 8. Mal durchgeführt wurde. Sehr erfreulich waren die vielen Besucher mit Eltern, Großeltern, Geschwister und Verwandten.  Eingeladen waren das Karatedojo Ummendorf, das Karatedojo Weißenhorn und die Karateschule Hunger. Jeder junger Karateka war bei diesem Karatevierkampf bis in die Haarspitzen motiviert und mancher Trainer war überrascht über die Leistungssteigerung der Schützlinge. Trotz hoher Motivation und Kampfgeist demonstrierten die jungen Sportler die Werte des Karatedo wie gegenseitigen Respekt und Fairness.  Alle Karatekids bekamen aus diesem Grund eine schöne Teilnehmermedaille. Zusätzlich wurden in den Kategorien, Hindernis-Parcours, Freikampf am Ball, Kumite Freikampf, 4er Blöcke und Kata für die Erstplatzierten Gold, Silber und Bronzemedaillen vergeben. Mit insgesamt 15 Gold, 17 Silber und 13 Bronzemedaillen waren die Burgriedener Karateka erfolgreich. Mindestens eine Goldplatzierung erreichten, Fiona Bauer, Kemal Kocygit, Marie Sofie Simacow, Christina Thomas, Kai Lauber, Carla Frenz, Eva Halder, Jakob Schmutz, Marianthi Naum, Leon Tantawi, Katherina Naum, Kenan Kocygit und Nevio-Danielo Hefty. Für ganz besonders gute Leistungen vergab eine Jury insgesamt 12 Technikerpreise. Aus Burgrieden waren dies: Tamino Wedekind, Jasmin Steck, Eva Halder und Fiona Bauer. Zum ersten Mal wurde auch parallel der Juniorcup bis 17 Jahre und 1. Dan ausgetragen, hierbei gab es mitreisende Kämpfe und super Leistungen im Katabereich. Hervorzuheben wäre hierbei Karim Tantawi von der Karate-Akademie Burgrieden, der im Freikampf und auch in der Kata den ersten Platz belegte. Bilder von den KaraGames 2016 sind auf der Vereinshomepage: www.karate-burgrieden.de zu sehen.

Vielen Dank an die vielen Helfer in der Küche, beim Auf -und Abbauen, den Kampfrichtern und Jugendtrainern, Volker Strohmaier für die tollen Fotos und natürlich auch dem ORG-Team mit Regina, Theo und hauptsächlich Stephan Hunger.



 

Erfolgreiche Teilnahme an den KaraGames 2015 in Ummendorf/Biberach

Mit viel Spass und Ehrgeiz war die Teilnahme von über 30 Kindern der Karate-Akademie Burgrieden verbunden. Bei den KaraGames eine Veranstaltung der Karateabteilung des TSV Ummendorf, mit über 100 startenden Kindern, nahmen der ausrichtende Verein, die Karate Schule Hunger und die Karate-Akademie Burgrieden teil. Mit vielen vorderen Platzierungen waren wir wieder sehr erfolgreich. Neben der Medaillenvergabe für die Einzeldisziplinen, wurde für herausragende Leistungen an Katerina Naum, Linus Bauer und Lisa Schmucker Technikpreisepreise vergeben. Viele Dank an die vielen mitgefahrenen Eltern und Geschwistern und den mitgefahrenen Trainern.


Till Maile, ein Gründungsmitglied unseres Dojos, bei einem Trainingsbesuch . Nach einigen Semestern Medizin in Budapest studiert er nun an der Uni in Dresden.  Wir wünschen ihm viel Erfolg und auch mal die Zeit bei uns im Training vorbeizuschauen.   


Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft in Friedrichshafen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Großer Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft Karate in der ZF Arena in Friedrichshafen. Großes Lob an den Veranstalter Toni Dietl mit seinem Karate-Team Bodensee u. WKU für die perfekte Organisation des Wettkampfes.
Ein Dank auch an die super Wettkampfvorbereitung in den Sommerferien durch Stephan Hunger

Startklasse Kids -12 Jahre:
1. Platz, Kai Malsam Kata Jungen -12 Jahre
2. Platz, Leon Tantawi, Kata Jungen -12 Jahre
3. Platz, Fiona Bauer, Kata Mädchen, -12 Jahre
2. Platz, Leon Tantawi, Kumite Jungen -50 kg
1. Platz, Kata Team Mädchen-12 Jahre, Amelia Marczyk u. Fiona Bauer

Startklasse Junioren/innen -17 Jahre:
2. Platz, Sandra Pelzl, Kata Juniorinnen, -17 Jahre
2. Platz, Karim Tantawi, Kata Junior, -17 Jahre

Startklasse Erwachsene:
2. Platz, Marc-Andre Wanka, Kata Erwachsene
1. Platz, Stefanie Rausenberger, Kumite+60 kg, AK 35
3. Platz, Stefanie Rausenberger, Kata, AK 35
1. Platz, Theo Hunger, Kata, AK 35
1. Platz, Theo Hunger, Kata, AK 45



Karatetraining für Kids in den Sommerferien


Marc-Andre Wanka und Stephan Hunger bestehen Prüfung zum 3. Dan

Beim Sommerkolleg 2015 in Eriskirch/Friedrichshafen haben sich Marc-Andre Wanka und Stephan Hunger, beide Karateka und Trainer der Karate-Akademie Burgrieden,  zur Prüfung zum 3. Dan Karate gestellt. Beide haben die Kata "UNSU" als Schwerpunktthema gewählt und daraus Bunkai/Kumite/Schlagpolster -und Selbstverteidigungsanwendungen entwickelt. Die Prüfer Toni Dietl, 7. Dan und Werner Bührer, 6. Dan waren sichtlich sehr zufrieden mit der Prüfungsleistgung, beide durften dann ihre Können nochmals am Samstag bei der Verleihung der Danurkungen und Dojo-Awards demonstrieren.

 

Wir gratulieren recht herzlich!!!


Karatevorführung beim Dorfest in Burgrieden

 

Werbung für den Karatesport beim Dorffest in Burgrieden
Sehr gut ist unsere Karatevorführung mit dem Samuraikidsprogramm, Schlagpolsterdemo, Selbstverteidigungsdemo und der Actiondemo (Stephan+Marci+Tim) angekommen. Viele Zuschauer waren erstaunt was das Karate alles so bieten kann.


KaraGames 2015 der Karate-Akademie Burgrieden